ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:13 Uhr

Oberlausitzer Lieblingslokal
„Sachsenstube“ Lauta ist das Lieblingslokal in der Oberlausitz

Jan Schulze, Inhaber der Sachsenstube in Lauta.
Jan Schulze, Inhaber der Sachsenstube in Lauta. FOTO: Anja Hummel / LR
Lauta. Wer hätte das gedacht: Das beliebteste Lokal der Oberlausitz steht in Lauta. Von Anja Hummel

Am Montagvormittag ist die „Sachsenstube“ mit dem ersten Platz des Wettbewerbes in Großschönau ausgezeichnet worden. Abgestimmt wurde von November bis Ende Dezember des vergangenen Jahres, mehr als 2000 Personen nahmen an dem Online-Voting teil. Zur Wahl stellten sich insgesamt 26 Lokale. Jan Schulze, Inhaber der „Sachsenstube“, ist glücklich: „Es ist eine tolle Sache. Dieser Erfolg war nur mit dem gesamten Team und der Familie möglich“, betont der Restaurantfachmann. Die Plakette für den ersten Platz werde selbstverständlich gut sichtbar im Restaurant platziert.

Auf Rang zwei landete die „Häuslerschenke“ in Rachlau bei Wittichenau, auf den dritten Platz schaffte es die Mittelalterkneipe „Hopfenblüte“ in Großschönau. „Herzogs Restaurant - Zum weißen Ross“ aus Lohsa hat es auf Platz sieben geschafft.

Hinter dem Online-Wettbewerb steckt die Oberlausitz-App. „Mit über 13 000 Downloads ist die Oberlausitz-App eine der aufstrebenden Medienplattformen, der kostenlose Werbeeffekt dabei für die Gewinnerlokale enorm. Sie haben sich erfolgreich gegen die Konkurrenz durchgesetzt und tragen ein Jahr lang die Award-Plakette ‚Lieblingslokal der Oberlausitz 2017'. Die Jury waren in dem Fall die Gäste, und die haben eindeutig entschieden, das ist eine unvergleichliche Auszeichnung für die Lokale und ihre Teams", so Ronny Hausmann, Gründer der Oberlausitz-App und Geschäftsführer der Oberlausitzer Online-Marketing-Agentur "1 weiter".

Die Top 12 werden als „Tipp der Woche“ auf der Oberlausitz-App erscheinen. Außerdem werden alle zwölf Gewinner bei der Messe Konventa Ende April 2018 auf dem Stand der IHK Dresden kochen.