| 02:40 Uhr

Rollator-Training für das Nutzen von Bussen

Hoyerswerda. Mehr Selbstständigkeit auch im hohen Alter, mehr Mobiliät und Sicherheit als Fahrgast im öffentlichen Nahverkehr – das will eine Veranstaltung vermitteln, zu der die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda gemeinsam mit dem Seniorenbeirat und dem Sanitätshaus Spree-Passage GmbH bereits seit zwei Jahren regelmäßig einlädt. Am 20. red/cw

Juni wird es erneut ein öffentliches Rollator-Training auf dem Lausitzer Platz für alle Menschen geben, die trotz Handicap den Stadtverkehr Hoyerswerda sicher und selbstbewusst nutzen wollen. Zwischen dem Taxistand und der Lausitzhalle besteht in der Zeit von 9 bis 11 Uhr die Möglichkeit, alle Fragen zur sicheren Benutzung des ÖPNV sowie zur richtigen Bedienung eines Rollators zu stellen. "Eine Voranmeldung ist nicht notwendig", teilt Klaus-Peter Meyer mit. Während des Trainings werden praktische Hinweise und Tipps für den Umgang mit dem Rollator beim Ein- und Aussteigen aus dem Bus und während der Fahrt gegeben.