| 02:51 Uhr

Reinert Logistics eröffnet in Bremen

René Reinert, Chef der Reinert Logistic GmbH & Co. KG.
René Reinert, Chef der Reinert Logistic GmbH & Co. KG. FOTO: Reinert Logistics
Schleife. Das in Schleife ansässige Unternehmen Reinert Logistics ist seit 1. April mit einem Standort in Bremen präsent. Mit diesem Schritt trägt die sächsische Firma nach eigenen Angaben den steigenden Anforderungen im Transport- und Logistikmarkt sowie der Wichtigkeit regionaler Präsenz Rechnung. red/dh

Zudem soll der Kontakt zu wichtigen Kunden vor Ort gestärkt werden.

Mit Wachstumsraten im zweistelligen Bereich gehört Reinert Logistics zu den am schnellsten wachsenden Transport- und Logistikgesellschaften in Deutschland, informiert das Unternehmen. Neben dem Stammsitz ist es nun mit Niederlassungen in Lübbenau, Neuenhagen bei Berlin, Unterkaka bei Leipzig, Kerpen und Bretzfeld bei Heilbronn sowie in Bremen vertreten.

Wie Reinert Logistics weiter informiert, haben die Sachsen im Rahmen eines Asset Deals die Kunden- und Lieferantenbeziehungen der insolventen SCL Sudbrink Cargo Logistics GmbH erworben. Damit einher gehe die Übernahme der kompletten Belegschaft. Aktuell würden mehr als 1000 Mitarbeiter beschäftigt.

"Unser Ziel ist eine bundesweit flächendeckende Präsenz im Markt, um eine größtmögliche Nähe zu unseren Kunden und Mitarbeitern zu erreichen", so René Reinert, Geschäftsführer der Reinert Logistic GmbH & Co. KG. "Dies ist deshalb ein weiterer und wichtiger Schritt für die Entwicklung und Auslastung der gesamten Reinert-Unternehmensgruppe."

Die Reinert Logistic GmbH & Co. KG wurde 1990 durch René Reinert gegründet und ist ein europaweit agierendes Transport- und Logistikunternehmen mit sieben Standorten in Deutschland. Es zählt nach eigenen Angaben aktuell mehr als 1000 Mitarbeiter, davon rund 850 Kraftfahrer, 130 Angestellte und 25 Auszubildende in verschiedenen Berufen. Der Nutzfahrzeug-Fuhrpark umfasst derzeit über 700 Fahrzeuge mit entsprechenden Aufliegern, Anhängern, Kränen und Staplern sowie Sonderausstattungen.