| 18:12 Uhr

Polizeibericht
Radfahrer verletzt sich schwer

Hoyerswerda.

(red/ahu) Am Donnerstagabend hat sich ein 34 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall in Hoyerswerda schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann mit seinem unbeleuchteten Fahrrad vom Neidaer Weg kommend den Kamenzer Bogen queren, als er einen vorfahrtberechtigten Autofahrer missachtete und mit dem Wagen zusammenstieß. Der Radler kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrradfahrer Drogen konsumiert hatte, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Die Ermittlungen laufen.