| 13:44 Uhr

Radfahrer bei Unfall in Bernsdorf schwer verletzt

Wegen der Unfallaufnahme wurde die B 97 in Bernsdorf am Donnerstagvormittag gesperrt.
Wegen der Unfallaufnahme wurde die B 97 in Bernsdorf am Donnerstagvormittag gesperrt. FOTO: Rico Löb/rlx1
Bernsdorf. Bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist ein Radfahrer am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Straße des 8. Mai/Ernst-Thälmann-Straße (B 97) in Bernsdorf schwer verletzt worden.

Wegen der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße und der Kreuzungsbereich gesperrt werden, teilte die Polizei mit.

Nach Angaben eines Polizeisprechers fuhr der 80-jähriger Radfahrer auf der Straße des 8. Mai in Richtung Stadtmitte. Etwa 300 Meter vor der Kreuzung zur Ernst-Thälmann-Straße (B 97) wechselte der Radler von der Fahrbahn auf den Fußweg und wollte die Ernst-Thälmann-Straße überqueren. Sowohl dem Radfahrer als auch dem Lastwagenfahrer, der auf der Straße des 8. Mai in gleicher Richtung fuhr und nach rechts auf die B 97 in Richtung Kamenz fahren wollte, zeigte die Ampel Rot an. Als sie auf Grün geschaltet hatte, wechselte der Radfahrer zurück auf die Fahrbahn und wollte seine Fahrt geradeaus fortzusetzen, erklärte ein Polizeisprecher. "Dabei stieß er mit dem rechts abbiegenden Lkw zusammen." red/js