Die Mehrheit der Erfahrungen, die man mit Wölfen in seinem Leben macht, stammen aus Märchen. Deshalb haben Menschen Angst. Selbst die Menschen, die einen Wolf gesehen haben, brauchten keine Angst zu haben.

Contra
Marianne Hänsch (72) aus Hoyerswerda:
"Ich bin nicht begeistert davon, dass Wölfe bei uns in der Lausitz angesiedelt werden. Ich habe schon Vorträge zu diesem Thema besucht und mich näher informiert. Unsere Vorfahren haben die Wölfe bekämpft und sich dabei was gedacht. Ich denke, dass hier Einhalt geboten werden müsste. Hier fehlt die ländliche Weite. In Sibirien sind die Bedingungen für Wölfe sehr viel besser. Dort gibt es auch genügend Wild als Nahrung. Momentan ist es so, dass Wölfe vor uns mehr Angst haben als umgekehrt. Aber wie lange noch?” (no)