(skl) Der Foucault-Gymnasiast Conrad Fehrke aus der Klasse 5 b zählt zu den besten Mathematikern seines Jahrganges.

Kürzlich hat er an der 3. Stufe des Adam-Ries-Wettbewerbs der Mathematik in Annaberg-Buchholz teilgenommen und dort den zweiten Preis errechnet, teilt das Hoyerswerdaer Foucault-Gymnasium mit. Damit hat Conrad Fehrke als einer von wenigen Schülern aus Hoyerswerda überhaupt an dieser bundesweiten Endrunde dieses internationalen Wettbewerbs teilgenommen. Dass er sich dann gleich auch den zweiten Preis gesichert hat, dürfte ihn, seine Familie und die Schule gleich doppelt freuen.