| 02:39 Uhr

Polizeistreife stoppt Trunkenheitsfahrt

Hoyerswerda. In der Nacht zu Montag fiel einer Polizeistreife in Zeißig auf, dass ein Lkw in Schlangenlinien fuhr. Die Beamten stoppten den Sattelzug. red/dh

Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Polizisten. Der 34-jährige Fahrer war mit 1,7 Promille unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Die Beamten untersagten dem Alkoholisierten die Weiterfahrt, behielten seinen Führerschein ein und veranlassten eine Blutentnahme. Die Staatsanwaltschaft wird sich nun mit dem Sachverhalt befassen.