ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Polizeibericht

Ohne alles unterwegs. Sein Fahrzeug noch vor Ort stehen lassen musste am Mittwochabend ein Autofahrer in der Spremberger Chaussee in Hoyerswerda. red/ssr

Bei der Kontrolle des 54-jährigen Fahrers hatte die Polizei festgestellt, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt. Laut Polizeiangaben bestand für den Wagen darüber hinaus noch keine Haftpflichtversicherung. Gegen den Fahrer wurde eine strafrechtliche Ermittlung eingeleitet.

Dachrinne gestohlen. Dienstagnacht bemerkte ein Hausbesitzer in Neuwiese-Bergen vermeintliche Diebe auf seinem Grundstück. Der Mann rief umgehend die Polizei. Die unbekannten Täter hatten ungefähr sechs Meter Kupferdachrinne abgeschraubt. Danach entkamen sie unerkannt mit dem Metall der Dachrinne. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.

Graffiti gesprüht. Durch bisher noch unbekannte Täter wurden in Kamenz an zwei Hauswände Graffiti gesprüht. Die Beschädigung ereignete sich wahrscheinlich in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch. Die Polizei berichtet, dass die Gebäude des Statistischen Landesamtes und der Würfel der Sparkasse betroffen sind. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht angegeben werden.