| 02:40 Uhr

Polizeibericht

Auf frischer Tat ertappt. Einen Buntmetalldieb haben Bundes- und Landespolizisten am Sonntag nahe Schwarzkollm auf frischer Tat gestellt. red/cw red/ahu

In den Mittagsstunden beobachtete eine Zeugin, wie ein Mann an der Bahnstrecke Hoyerswerda - Schwarzkollm Erdungskabel auf freier Strecke freilegte. Als die Zeugin den Mann ansprach, flüchtete dieser in ein leerstehendes Gebäude der Deutschen Bahn AG. Das sah wiederum eine Bahnangestellte, die die Polizei darüber informierte. In seinem Versteck konnte der Dieb nach einem erneuten Fluchtversuch schließlich von der Bundespolizei festgenommen werden. Diebesgut und Tatwerkzeuge wurden sichergestellt. Gegen den 30-jährigen polizeibekannten Deutschen wird nun wegen versuchten Diebstahls in besonders schwerem Fall ermittelt.

Waffen sichergestellt. Bei einer Kontrolle am vergangenen Sonntagvormittag in der Virchowstraße in Hoyerswerda hat eine Streife des örtlichen Polizeireviers einen Teleskopschlagstock sowie ein Butterfly-Messer sichergestellt. Ein 18- jähriger Mann hat die beiden Waffen in seinem Rucksack mitgeführt, informiert die Polizei. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen.