| 02:45 Uhr

Polizeibericht

Schwerer Unfall. Bei einem Verkehrsunfall auf der S 94 zwischen Miltitz und Nebelschütz ist am Dienstag ein 45-jähriger Berufskraftfahrer mit seinem Sattelzug zum Überholen ausgeschert, als ein Auto bereits links neben dem Laster war und diesen überholte. red

Die Sattelzugmaschine traf den Pkw. Dessen Fahrer verlor die Kontrolle über den Wagen und prallte gegen einen vorausfahrenden Laster. Der 45-Jährige musste vor Ort medizinisch behandelt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 41 000 Euro.

Holzspalter verschwunden. Dienstagabend wurde der Polizei in Hoyerswerda bekannt, dass bereits in der Nacht zu Samstag im Lohsaer Ortsteil Weißig Unbekannte von einem Grundstück Am Eichberg einen Holzspalter entwendet hatten. Das Gerät wog etwa 200 Kilogramm. Es sei zu vermuten, teilt die Polizei mit, dass der Diebstahl nicht von einem Einzeltäter erfolgte und auch ein Fahrzeug für den Abtransport benötigt worden sei. Der Wert für den Spalter wurde mit 680 Euro angegeben. Die Ermittlungen dauern an.

Stromkabel entwendet. Diebe verhinderten in Oßling einen guten Start in die neue Arbeitswoche. Über Ostern hatten sich Unbekannte am Förderband eines ortsansässigen Betriebes zu schaffen gemacht und stahlen ein circa 30 Meter langes Stromkabel im Wert von rund 250 Euro.