ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Polizeibericht

Einbrecher gestellt. Am frühen Sonntagmorgen beobachtete in Hoyerswerda ein Zeuge, wie zwei Personen die Verglasung an einem Gebäude an der Teschenstraße zerstörten und anschließend flüchteten. red/mcz

Wenig später stellte eine Streife des örtlichen Polizeireviers unweit des Tatortes die beiden 28 und 35 Jahre alten Männer. Am Gebäude entstand laut Beamten ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Drogenfund. Nachdem der Drogentest bei einer Suzuki-Fahrerin im Zuge einer Verkehrskontrolle in der Teschenstraße in Hoyerswerda positiv ausfiel, stellten die Beamten noch in der Nacht zu Montag in ihrer Wohnung geringe Mengen einer kristallinen und einer pflanzlichen Substanz sicher. Bei diesen handelt es sich laut Polizei wahrscheinlich um Betäubungsmittel.