ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Polizeibericht

Zweimal erwischt. Ein 32-Jähriger ist in der Nacht zu Dienstag in Hoyerswerda gleich zweimal durch Beamte der Bereitschaftspolizei mit Drogen erwischt worden. red/js

In der Röntgenstraße wurden gegen 23 Uhr bei ihm geringe Mengen Cannabis, eine Feinwaage, weitere drogentypische Utensilien sowie ein Messer gefunden. Nur gut drei Stunden später stellte die Polizeistreife den gleichen jungen Mann in der Albert-Einstein-Straße fest. Eine erneute Kontrolle brachte ein Tütchen mit etwa vier Gramm Crystal zutage. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsuchte die Polizei daraufhin die Wohnung des Tatverdächtigen und fand dort nach Angaben eines Polizeisprechers neben weiteren Drogenutensilien und zwei Springmessern einen PC-Monitor, der zur Fahndung ausgeschrieben war.

Handtasche geraubt. Am späten Montagnachmittag ist in Hoyerswerda eine 72-Jährige beraubt und dabei verletzt worden. Ein Unbekannter hatte ihr in der Virchowstraße im Vorbeifahren die Handtasche von der Schulter gerissen. Der Täter war mit einem Fahrrad von hinten an die Seniorin herangefahren, die sich beim Sturz schwer an der Schulter verletzte. Auch der Mann stürzte, rappelte sich wieder auf und entkam unerkannt in Richtung Bautzener Allee. Die 72-Jährige kam ins Klinikum.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun Zeugen, die den Überfall gesehen haben, den Täter beschreiben oder seine Flucht beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda auch telefonisch unter 03571 4650 entgegen.