| 02:40 Uhr

Polizeibericht

Matratze fängt Feuer. Ein pflegebedürftiger 73-Jähriger hat am Sonntagabend in einem Wohnhaus an der Karl-Marx-Straße in Lauta in seinem Bett geraucht.

Dabei entzündete sich die Matratze. Ein Angehöriger warf die brennende Matratze aus dem Fenster und verhinderte die Brandausbreitung. Der 73-Jährige, eine 20-jährige Frau und ein elf Wochen alter Säugling wurden in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: rund 1000 Euro.