(dr) Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam es in der vergangenen Woche zu einem Einbruch in eine Trafostation in Laubusch. Wann genau über die Ostertage sich der Vorfall ereignete, ist nicht bekannt.

Dabei verschafften sich Einbrecher den Angaben der Polizei zu Folge gewaltsam Zugang zu einem Firmen-Grundstück im Gewerbepark Laubusch an der Grube-Erika-Straße und brachen mehrere Baucontainer sowie eine Trafostation auf.

Gestohlen wurde in der Folge nach Polizeiangaben ein Kommunikationsgerät sowie diverse Zangen im Wert von rund 2 000 Euro. Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich den Schätzungen der Polizei nach auf etwa 5 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dem Fall.