(red/skl) Mundraub kommt hin und wieder vor, aber Wäscheraub? Am Donnerstag hat eine 52-Jährige Anzeige bei der Polizei erstattet, weil sie Opfer eines Wäschediebes geworden war. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz am Freitag mit. Ein bislang unbekannter Dieb hatte sich bereits am Dienstag dieser Woche auf dem Grundstück der 52-Jährigen in der Gartenstraße in Groß Särchen bedient und dort von einer Leine insgesamt 25 Wäschestücke gestohlen. Damit erbeutete er Kleidung im Wert von mehr als 500 Euro, teilt die Polizei weiter mit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht auf Wäschedieb-Jagd.