(sey) Ein Auto-Crash zwischen einem Kleinwagen und einer Sattelzugmaschine ist am Mittwochmorgen in Schwarzkollm noch einmal glimpflich ausgegangen. Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte, fuhr die Unfallverursacherin auf der Dorfstraße und missachtete den von links auf der Hauptstraße kommenden Lkw. Beide Fahrzeuge kollidierten. Die 19-jährige Polo-Fahrerin erlitt durch den Zusammenstoß einen Schock und musste ambulant behandelt werden. Der 40-Jährige Brummi-Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall wurde der Kleinwagen der jungen Frau derart beschädigt, dass er nur noch Schrottwert hat. An der Sattelzugmaschine entstand im Frontbereich Sachschaden. Der Gesamtschaden an beiden Unfallfahrzeugen wird mit zirka 20 000 Euro beziffert.