(skl) Ein Lastwagen-Fahrer hat am Montag bei einem Unfall im Wittichenauer Ortsteil Hoske erheblichen Schaden angerichtet.

Wie die Polizeidirektion Görlitz am Dienstag mitteilt, hat der Fahrer beim Rückwärtsfahren einen hinter ihm stehendes Auto beschädigt und es anschließend gegen einen Baum geschoben. Das Auto ist im gesamten Heckbereich beschädigt, heißt es. Zuvor hatte der Lastwagen-Fahrer seine Fracht abgeladen. Wie die Polizei weiter mitteilt, fuhr der Lkw-Fahrer anschließend beim Vorwärtsfahren gegen einen Metallzaun und beschädigte diesen ebenfalls. Danach fuhr der Mann einfach davon. Zeugen, die das Geschehen beobachtet hatten, hätten sich jedoch das Kennzeichen gemerkt und den Sachverhalt bei der Polizei gemeldet. Diese ermittelte über den Halter des Lasters dessen Fahrer, der sich nun wegen der Verursachung eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht zu verantworten haben wird. Der angerichtete Sachschaden wurde auf mindestens 8000 Euro geschätzt.