(sey) Eine 64-Jährige Radfahrerin hat sich am Mittwochmorgen  in Hoyerswerda bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie an der Einmündung zur Ratzener Straße von einem Auto angefahren, als sie mit ihrem Fahrrad die Maria-Grollmuß-Straße in Richtung Stauffenbergstraße entlang radelte. Der unfallbeteiligte 76-jährige Fahrer eines BMW beabsichtigte, von der Ratzener Straße auf die Grollmußstraße einzubiegen. Dabei übersah er die Radfahrerin offenbar. Die Frau stürzte und zog sich Blessuren zu. Rettungssanitäter behandelten sie ambulant. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.