Das wurde der Polizei am Donnerstag mitgeteilt. Ein 61-Jähriger wurde unsanft durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen, als er nachsah, waren die Drahtesel verbogen und verschiedene Anbauteile abgebrochen. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Kontrolle. Am Donnerstagmittag haben Beamte des örtlichen Polizeireviers in Hoyerswerda einen Mitsubishi aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle an der Hufelandstraße händigte der 39-jährige Fahrer den Polizisten zwar einen Führerschein aus, dieser war jedoch ungültig. Das Dokument wurde eingezogen und gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.