Wie die Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien mitteilt, fiel der Mann den Polizeibeamten gegen 22.30 Uhr aufgrund seiner Fahrweise auf. Sie unterzogen ihn einer Verkehrskontrolle und stellten dabei Alkoholgeruch in der Atemluft fest, heißt es. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Gegen den Radfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet, so die Polizei.