ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:50 Uhr

Polizei und Fahnder vereiteln Autodiebstahl

Kleinwelka. (red/br) Streifen der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) Bautzen sind am Freitagmorgen auf der BAB 4 einem flüchtenden VW Bora von Bautzen bis kurz vor Boles{lstrok}awiec (PL) nachgeeilt. Dort ließen die Unbekannten den Wagen zurück.

Offenbar hatte der Volkswagen einen Motorschaden erlitten. Wie sich herausstellte, war das Auto in Kleinwelka gestohlen worden. Ein Mitarbeiter der Autobahnrastanlage Oberlausitz-Süd bei Salzenforst hatte anfangs einen Tankbetrug gemeldet. Im Kofferraum des Autos lag ein Schweißgerät, teilt die Polizei mit.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei beiderseits der Neiße dauern an. Der Eigentümer des Volkswagens wird sein Auto baldmöglichst von der polnischen Polizei zurückbekommen.