ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:50 Uhr

Zeugen gesucht
Polizei sucht Brandstifter von Lauta

 Mehrfach musste die Feuerwehr in Lauta ausrücken, weil ein Unbekannter Feuer gelegt hatte. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.
Mehrfach musste die Feuerwehr in Lauta ausrücken, weil ein Unbekannter Feuer gelegt hatte. Nun ermittelt die Kriminalpolizei. FOTO: dpa / Julian Stähle
Lauta. Insgesamt sechs Mal hat es in den vergangenen Tagen – im Zeitraum vom 30. Mai bis 4. Juni – im Wald bei Lauta gebrannt. Zwischen der Straße der Freundschaft und der Friedrich-Engels-Straße in Lauta fielen sechs Flurstücke jeweils mit einer Fläche von bis zu 400 Quadratmetern den Flammen zum Opfer.

Nun sucht die Polizei nach einem Brandstifter und bittet Zeugen, sich zu melden.

Bei den sechs Bränden war es die freiwillige Feuerwehr, die jeweils durch ihren unverzüglichen Einsatz die Flammen löschen konnte und damit Schlimmeres verhinderte.

Nun hat die Kriminalpolizei ein Ermittlungsverfahren eröffnet, teilt Polizeisprecher Philipp Marko mit. Ein Zusammenhang zwischen den  Bränden könne derzeit nicht ausgeschlossen werden. Von einem oder mehreren Verdächtigen fehlt bislang jedoch noch jede Spur.

Deshalb bittet die Polizeidirektion Görlitz die Bevölkerung um Mithilfe. „Wer sachdienliche Hinweise, im Speziellen zu den Ursachen der Brände, geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 4650 zu melden“, so Marko.

(cw)