ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:01 Uhr

Polizei sucht besonders riskanten Fahrer

Görlitz/Bischofswerda. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz setzt bei der Suche nach dem Fahrer eines silbergrauen Skoda Octavia unter anderem auf einen Autofahrer mit NOL-Kennzeichen. Der Skoda-Fahrer soll am Sonnabend auf der S 111 zwischen Bischofswerda und Bautzen mehrfach andere Verkehrsteilnehmer rücksichtslos überholt haben. red/js

Nach einem Smart-Fahrer sei auch der Fahrer eines Opel Astra mit NOL-Kennzeichen sowie ein dunkelblauer Kombi zum Bremsen und teilweise Ausweichen auf den Grünstreifen gezwungen worden. Die Polizei sucht Zeugen, die die riskanten Überholmanöver gesehen haben und weitere Angaben zu dem silbergrauen Skoda Octavia oder dessen Fahrer machen können (Telefon 03591 3670).