ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Polizeibericht
Autofahrer rast durch80er-Zone mit 174 Sachen

Görlitz. Schnelligkeit ist keine Hexerei. Aber wer zu schnell unterwegs ist, kann auch ganz fix mit dem Gesetz in Konflikt kommen.

) Auf der Autobahn 4 im Bereich des Parkplatzes An der Neiße hat die Verkehrspolizei in der Nacht zu Freitag rund 2600  Fahrzeuge gemessen. 612 waren im 80- km/h-Bereich zu schnell. Bei den meisten blieb es bei Verwarngeld. Die anderen 306 Fahrzeughalter erhalten eine Bußgeldanzeige. Schnellster war ein Fahrer mit 174 km/h. Ihm drohen 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte sowie drei Monate Fahrverbot. Die Bußgeldstelle erhält die Ordnungswidrigkeitsanzeigen.