ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:32 Uhr

Hoyerswerda
Polizei schnappt 15-jährigen Ausreißer

Hoyerswerda. Ein 15-Jähriger hat in Hoyerswerda versucht, sich der Ergreifung durch die Polizei zu entziehen.

Ein als vermisst gemeldeter Jugendlicher hat am Dienstagabend in Hoyerswerda versucht, gewaltsam seine Ergreifung zu verhindern. Beamte des Reviers Hoyerswerda kontrollierten nach Polizeiangaben gegen 22 Uhr einige Personen auf dem Lausitzer Platz, als der 15-Jährige aus der Gruppe flüchtete. Schneller war aber die sportliche Streife, welche den Ausreißer nach kurzem Sprint ergriff. Dies gefiel dem Halbwüchsigen gar nicht, er wehrte sich mit Händen und Füßen. Die Polizisten fixierten ihn daher mit Handfesseln und übergaben ihn in der Folge an seine Eltern. Bei der Rangelei wurde niemand verletzt, es folgt aber eine Anzeige gegen den jungen Mann wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

(red/skl)