ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:24 Uhr

Polizei
Polizei reicht’s – Auto kurzerhand beschlagnahmt

Kamenz. Einen Intensivtäter haben Polizisten einmal mehr in Kamenz erwischt. Obwohl er keine Fahrerlaubnis mehr besitzt, lenkte er erneut ein Auto.

Ein immer wieder straffällig werdender Kamenzer ist am Montagnachmittag einmal mehr in den Fokus der Polizei gerückt. Eine Streife sah den Mann in der Lessingstadt am Steuer eines Renault Clio. „Die Beamten wussten, dass der Drogenabhängige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist“, so Polizeisprecher Thomas Knaup am Dienstag. Die Polizisten stoppten daher den Kleinwagen auf der Fichtestraße und kontrollierten den Mann sowie seine 23-jährige Beifahrerin. Ein Drogenschnelltest verriet, dass der Beschuldigte unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. In seiner Bekleidung fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug und ein Cliptütchen mit Drogen. Dabei handelte es sich vermutlich um Cannabis. Der Beifahrerin gehörte der Renault. „Da der Tatverdächtige mit dem Auto der Frau und ihrer Erlaubnis häufiger verbotenerweise umherfuhr, beschlagnahmten die Beamten nun kurzerhand den Pkw“, so Knaup. Kripo und Staatsanwaltschaft werden sich mit dem Fall befassen.

(red/dh)