(pm/rw) Am Abend des 17. Novembers hat sich auf der Ernst-Thälmann-Straße im Lautaer Ortsteil Torno ein Verkehrsunfall ereignet. Das Fahrzeug kam aus Richtung Leippe. Kurz nach dem Ortseingang verlor er in einer Rechtskurve auf feuchter Fahrbahn aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam der Pkw nach rechts von der Straße ab, beschädigte ein Carport sowie eine Hecke und kam erst an der Außenwand eines Wohnhauses zum Stehen. Das Fahrzeugheck durchschlug dabei das Wohnzimmerfenster. Die beiden Hausbewohner blieben laut Polizei unverletzt. Der 28-jährige Beifahrer und auch der 31-jährige Fahrer verletzten sich dagegen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird mit etwa 10 000 Euro angegeben.