| 14:25 Uhr

Polizei
Handschellen klicken bei Verkehrskontrolle

Bretnig-Hauswalde. Bei einer Verkehrskontrolle bei Kamenz haben die Polizisten einen 62 Jahre alten Mann festgenommen. Auf diesen kommen jetzt gleich mehrere Strafanzeigen zu.

Am Sonntagabend hat eine Streife des Polizeireviers Kamenz in Bretnig einen Mann festgenommen. Auslöser war eine Verkehrskontrolle, so Polizeisprecher Thomas Knaupt. Dabei fiel den Beamten auf, dass der von dem 62-Jährigen gefahrene Pkw seit fünf Jahren nicht mehr zugelassen und somit auch nicht pflichtversichert war. „Doch damit nicht genug“, so Knaup weiter. „Gegen den Beschuldigten, der sich nach eigenen Angaben der sogenannten Reichsbürger-Bewegung zurechnet, bestand bereits ein Vollstreckungshaftbefehl in Höhe von rund 3300 Euro.“ Da der 62-Jährige die geforderte Summe auch nun nicht aufbringen konnte, schlossen die Polizisten an Ort und Stelle die Handschellen. Auch wüstes Schimpfen und der Versuch, sich loszureißen, halfen dem Senior nicht. Sein nächster Weg führte in eine Justizvollzugsanstalt. Dort wird er bis zum Herbst eine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. Weitere Strafanzeigen kommen zusätzlich auf den Beschuldigten zu – wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Hiermit wird sich die Staatsanwaltschaft befassen.

(red/dh)