ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:11 Uhr

Polizei
Polizei stellt reisenden Dieb

Königsbrück. Die Polizei hat den Diebeszug eines 52-Jährigen in Königsbrück gestoppt. Zu seiner Beute gehörte unter anderem eine Motorhaube.

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag einen Einbrecher in Königsbrück vorläufig festgenommen. Er soll zuvor in Höckendorf (Laußnitz) eingebrochen sein. Ein Zeuge hatte die Polizei verständigt, nachdem er beobachtete wie ein Unbekannter Eisenteile sowie eine Motorhaube in seinen Transporter einlud und wegfuhr. Er konnte Fragmente der Kennzeichen mitteilen. „Offenbar hatte sich der Täter zwischenzeitlich noch ein Geschäft in Königsbrück gesucht“, informiert Polizeisprecherin Madeleine Urban. Denn ein weiterer Bürger informierte die Polizei, dass ein Mann vor einem Elektronikladen Teile in einen weißen Transporter einlädt. Eine Streife des örtlichen Reviers stellte den Fahrer mit seinem Auto. Tatsächlich handelte es sich in beiden Fällen um denselben 52-jährigen Täter. Polizisten konnten das gesamte Diebesgut den Eigentümern zurückgegeben.

(red/dh)