ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:34 Uhr

Polizeibericht
Polizei muss Sturz eines Radlers aufklären

Hoyerswerda. In Hoyerswerda soll ein Auto trotz roter Ampel über eine Kreuzung gefahren sein. Dadurch kam ein Radfahrer zu Fall. Von Sascha Klein

Ein hellblauer Opel Corsa soll am Mittwochmorgen gegen 5.45 Uhr auf der Kreuzung Spremberger Chaussee und Thomas-Müntzer-Straße in Hoyerswerda beinahe einen Radfahrer umgefahren haben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, war das Auto nach Angaben des 19-jährigen Radfahrers trotz roter Ampel über die Kreuzung gefahren. Der junge Mann sei ausgewichen und dabei gestürzt. Seine Verletzungen ließ er im Krankenhaus behandeln.