| 21:07 Uhr

Bautzen
Polizei ermittelt nach belastender Twitter-Post

Bautzen. Eine Frau aus Bautzen hat auf ihrem Twitter-­Account am zurückliegenden Wochenende ein Foto mit der Rückenansicht eines Mannes eingestellt, welcher einen schwarzen Kapuzen-Pullover trägt. Auf diesem prangt ein Logo einer in der rechten Szene bekannten Band.

Das Foto soll auf dem Weihnachtsmarkt in Bautzen entstanden sein, teilt Polizeisprecher Thomas Knaup von der Polizeidirektion Görlitz mit. In sozialen Netzwerken wurde es seitdem entsprechend weit gestreut verbreitet, kommentiert und ausführlich diskutiert.

Die Aufnahme und die entsprechenden Twitter-Posts wurden auch der Polizei bekannt. Das bleibt nun nicht ohne Folgen. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz hat daraufhin Ermittlungen wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole aufgenommen.

(cw)