ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:51 Uhr

Polizei
Polizei blitzt Raser bei Bernsdorf mit 140 km/h

Bernsdorf. Mit satten 140 km/h ist der Fahrer eines Pkw Audi auf der Bundesstraße 97 bei Bernsdorf in die Radarfalle der Polizei gerauscht - und war damit der Spitzenreiter einer routinemäßigen Messung. Bereits am Montagnachmittag hatte die Polizei auf der B 97 zwischen Neukollm und dem Abzweig nach Zeißholz zwei Stunden lang die Geschwindigkeit auf der Straße mit Tempolimit 100  überwacht.

Die Messstelle erfasste in dieser Zeit rund 600 Fahrzeuge und stellte insgesamt jedoch nur 17 Überschreitungen fest. In zwölf dieser Fälle kommen die Fahrer mit einer Verwarnung davon. „Nur fünf hatten einen sogenannten ,Bleifuß’ und sehen jetzt einem Bußgeldbescheid entgegen“, erklärte Polizeisprecher Torsten Jahn. Der Spitzenreiter mit 140 km/h mit einem Löbauer Kennzeichen muss sich jetzt auf 120 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg einstellen.

(cw)