ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:34 Uhr

Polizei
Polizei beschlagnahmt Drogen und Messer

bernsdorf. Ein 19-Jähriger in Bernsdorf macht sich mit Verstößen gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz strafbar.

Eine Streife des örtlichen Polizeireviers hat in der Nacht zu Dienstag in Hoyerswerda an der Alten Schulstraße einen 19-Jährigen mit zweieinhalb Gramm Marihuana und dazugehörigen Konsumutensilien erwischt, informiert die Polizeidirektion Görlitz. Da der junge Mann keine Besitz­erlaubnis für die Drogen vorweisen konnte, beschlagnahmten die Polizisten diese.

Darüber hinaus zogen die Ordnungshüter ein Einhandmesser bei dem Betroffenen ein. Das öffentliche Führen einer solchen Stichwaffe, deren Klinge sich mit einer Hand fixieren lässt, stellt in der Regel eine Ordnungswidrigkeit dar, macht die Polizei erneut aufmerksam. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln. Mit dem Verstoß gegen das Waffengesetz wird sich die Bußgeldstelle des Landkreises befassen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei, heißt es abschließend.

(red/br)