(pm/ckx) Ein 16-Jähriger Mopedfahrer ist Samstagabend auf der B 96 zwischen Nardt und Lauta frontal mit einem Pkw kollidert. Laut Polizei wollte der 28-Jährige Fahrer des Autos an einer Unfallstelle wegen eines Wildunfalls vorbei fahren und scherte hierfür aus. Dabei übersah er den in Gegenrichtung fahrenden Kradfahrer. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Kradfahrer schwer verletzt und musste umgehend ins Krankenhaus. Eine 25-jährige Pkw-Insassin erlitt eine Schulterprellung sowie einen Schock. Die anderen Pkw-Insassen blieben unverletzt. Es entstand Schaden von rund 7000 Euro. Die Bundesstraße war für 3 Stunden voll gesperrt.