| 16:18 Uhr

Polizeibericht
Pkw-Fahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Bautzen. Der 46-jährige Fahrer eines Audis, der am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Bautzen, auf der B 156 bei Burk, lebensbedrohliche Verletzungen erlitten hatte, ist noch am Abend seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilt der Görlitzer Polizeisprecher Torsten Jahn mit.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei war ein 66-Jähriger mit seinem BMW X 3, von der Burker Straße kommend, auf die Bundesstraße aufgefahren und hatte augenscheinlich die Vorfahrt eines nahenden Audi nicht beachtet. Dieser wiederum kollidierte danach aufgrund des Zusammenpralls mit einem entgegenkommenden Kleintransporter, heißt es weiter. Der Unfallverursacher sowie der 52 Jahre alte Fahrer des Ford Transit erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz ermittelt zum genauen Unfallhergang. An beiden Pkw war Totalschaden entstanden, sie mussten abgeschleppt werden. Der Unfallschaden betrug laut ersten polizeilichen Schätzungen 50 000 Euro.