| 19:59 Uhr

Lauta
Pilotregion Lauta sucht ÖPNV-Lösungen

Lauta/Torno. Am kommenden Donnerstag, 16. November, findet um 18 Uhr im Kulturhaus in Torno die Fachwerkstatt „ÖPNV & Verknüpfung von Verkehrsangeboten“ statt. Alle Interessierten könnten daran teilnehmen, so die Stadtverwaltung Lauta. Von Sascha Klein

Das Modellvorhaben „Langfristige Sicherung von Mobilität und Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen“ untersucht seit Mitte 2016 in den Landkreisen Bautzen und Görlitz, wie die Erreichbarkeit und die Versorgung der Region zukunftsfähig gestaltet werden kann. Die Stadt Lauta wurde im Ergebnis der Analysephase als Teil einer Pilotregion für Modell-Lösungen ausgewählt. Themen wie ÖPNV und die Verknüpfung von Verkehrsangeboten, Radverkehr sowie die Bestandssicherung in der Daseinsvorsorge konnten als Handlungsschwerpunkte  festgelegt werden.

Die Modell-Lösungen sollen sich an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort orientieren. Deshalb sei es wünschenswert, wenn sich viele Lautaer in die Diskussion einbringen.

Weitere Informationen unter:

www.mover-bz-gr.de.