ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:37 Uhr

Unfall in Bernsdorf
Pferde am Kremserwagen gehen durch

Hoyerswerda. In Bernsdorf sind am Mittwoch gegen 13.10 Uhr in der Wittichenauer Straße bei einem Kremserwagen die Pferde durchgegangen.

Ein 65-jähriger hatte zwei seiner Pferde in Hoyerswerda auf einem Grundstück an der Wittichenauer Straße vor einen Wagen gespannt, als eines plötzlich scheute. Unkontrolliert setzte sich das Gespann in Bewegung, informiert die Polizei.

Die Pferde rannten auf die Straße und trabten eiligen Schrittes bis zur Bundesstraße. Dort überrollte die Kutsche ein Verkehrsschild. An der Hoyerswerdaer Straße gelang es einem Bekannten des Kremsers schließlich, das führerlose Gespann zu stoppen.

Menschen kamen bei diesem „Ausflug“ glücklicherweise nicht zu Schaden. Eines der Pferde zog sich jedoch eine Verletzung am Maul zu. Der Unfallschaden an der Kutsche und dem Verkehrsschild betrug in Summe rund 500 Euro. red/fh