ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:00 Uhr

Patronatsfest zu Ehren des Fußball-Heiligen

Pfarrer Dr. Wolfgang Kresák stellt die DJK Blau-Weiß Wittichenau 2012 unter den Schutz und Segen des Heiligen.
Pfarrer Dr. Wolfgang Kresák stellt die DJK Blau-Weiß Wittichenau 2012 unter den Schutz und Segen des Heiligen. FOTO: Werner Müller/wml1
Wittichenau. Der Schutzheilige der Fußballer steht am Mittwoch, 3. April, in der Pfarrkirche Wittichenau im Mittelpunkt. Werner Müller/wml1

Die Messe zu Ehren des Schutzheiligen Luigi Scrosoppi mit anschließendem Beisammensein der Wittichenauer DJK Mitglieder auf dem Pfarrhof beginnt um 18 Uhr.

Scrosoppi, geboren am 4. August 1804 in Udine, war der Sohn eines Juweliers. 1827 wurde er zum Priester geweiht und schloss sich dem Dritten Orden der Franziskaner an. Im Oktober 1981 sprach Papst Johannes Paul II. Scrosoppi selig, am 10. Juni 2001 in Rom heilig. Im August 2010 wurde Scrosoppi zum Schutzheiligen für Fußballer und Fußballerinnen ernannt. Sein Gedenktag ist der 3. April.

Einen Patron für Fußballer hatte es zuvor nicht gegeben. Seit über einem Jahr ist Luigi Scrosoppi nun auch Schutzpatron für die Fußballer der DJK Blau-Weiß Wittichenau, die am 3. April zu Ehren des Heiligen in der Wittichenauer Pfarrkirche eine Messe in Gedenken des Mannes feiern. Zu den Feierlichkeiten sind alle Fußballer aus der Region eingeladen.