| 16:22 Uhr

Zoo Hoyerswerda
Partnertausch bei den Zwergflusspferden

Zwergflusspferd Paula ist neu im Zoo Hoyerswerda. Dort hofft man auf einen Zuchterfolg mit Eber Hombori.
Zwergflusspferd Paula ist neu im Zoo Hoyerswerda. Dort hofft man auf einen Zuchterfolg mit Eber Hombori. FOTO: Stefanie Jürß / Zoo Hoyerswerda
Hoyerswerda. . Paula heißt die neue Partnerin des Zwergflusspferd-Männchens Hombori im Zoo Hoyerswerda. Am Mittwoch war nämlich Partnertausch-Tag.

(cw) Etwas Schwung in die Liebe bringen will der Hoyerswerdaer Zooleiter Eugène Bruins bei den Zwergflusspferden in seinem Zoo. Deshalb hat Hombori, das Zwergflusspferd-Männchen aus Hoyerswerda, am Mittwoch eine neue Partnerin bekommen. Sie heißt Paula und kommt aus Arnheim. Rücken kraulen mag sie besonders gern, hat Eugène Bruins bereits feststellen können.

Mit seiner bisherigen Partnerin Katka hat Hombori keinen Nachwuchs hervorgebracht. Deshalb war der Partnertausch im Rahmen des Zuchterhaltungsprogrammes EEP arrangiert worden, teilt Zoosprecherin Stefanie Jürß mit. Der Austausch der beiden Damen war am Mittwoch ein regelrechter Kraftakt. Mit zehnfacher Manneskraft mussten jeweils 250 Kilogramm Zwergflusspferd vom Transportfahrzeug in die Tropenhalle des Zoos und zurück in das Fahrzeug rangiert werden.

Der Zoo Hoyerswerda hofft nun auf einen Zuchterfolg mit seinem neuen Zwergflusspferd-Pärchen. Das wäre sehr wichtig, denn Zwergflusspferde, die in den Regenwäldern Westafrikas leben, sind stark bedroht.