| 02:40 Uhr

Partnerlandkreis Cham zu Besuch im Kreis Bautzen

Bautzen. (red/br) Zur 25-jährigen Partnerschaft zwischen den Landkreisen Bautzen und Cham (Bayern) weilt eine 40-köpfige Delegation aus Cham in Bautzen. Geleitet wird sie von Landrat Franz Löffler, gleichzeitiger Bezirkstagspräsident des Regierungsbezirkes Oberpfalz.

Geplant sind ein Besuch des Granitdorfes Demitz-Thumitz, des dortigen "Pferdetheaters", der Energiefabrik Knappenrode sowie eine Rundfahrt durch das Lausitzer Seenland, teilt Kreissprecherin Frances Lein mit. Gestern Abend fand eine gemeinsame Sitzung mit dem Bautzener Kreistag statt.

Besonders Anfang der 90er-Jahre hat der bayerische Landkreis dem sächsischen Bautzen eine unverzichtbare Verwaltungshilfe zur Verfügung gestellt. So konnten Mitarbeiter der Bautzener Kreisverwaltung nach dem Prinzip "Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben" bei ihren Kollegen in Cham Einblick in das damals neue Rechtssystem durch praxisnahe Anwendungsbeispiele erhalten. Auch zwischen Vereinen und den Kreissportbünden sind intensive Kontakte entstanden, die bis heute halten.

Durch seine Lage an der tschechischen Grenze und die ländliche Struktur weist der Landkreis Cham viele Gemeinsamkeiten zu Bautzen auf. Vor diesem Hintergrund besteht noch ein aktiver Austausch zu Themen der Kreisentwicklung bis hin zur Einbeziehung ehrenamtlicher Strukturen. Der Landkreis Cham entwickelte in einem Pilotprojekt für den gesamten Freistaat Bayern eine Ehrenamtscard, die Nachahmung im Landkreis Bautzen finden soll.