ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:37 Uhr

Hoyerswerda
Parkplatz-Bau startet Montag

Hoyerswerda. Gute Aussichten für Autofahrer in der Hoyerswerdaer Altstadt: Ab Dezember 2018 gibt es mehr Stellflächen im Zentrum. Am Neumarkt geht der Bau los. Von Sascha Klein

Am kommenden Montag beginnt der Bau eines neuen Parkplatzes am Hoyerswerdaer Neumarkt. Insgesamt werden nach Angaben der Stadtverwaltung 41 neue Stellplätze entstehen, von denen zwei für das Aufstellen einer Elektroladesäule genutzt werden. Die Anordnung der Stellflächen erfolge in Schrägaufstellung, gegliedert in vier Reihen, heißt es aus dem Rathaus. Die Parkplätze werden im Norden zum Privatgrundstück gemäß B-Plan durch eine zwei Meter hohe, verputzte Ziegelmauer als Sichtschutz abgegrenzt. In die anderen Richtungen erfolgt die Abgrenzung mittels 1,20 Meter hoher Hecken. Die Erschließung des Parkplatzes und des Grundstücks Neumarkt 1 erfolgen über die im Rahmen der neuen Platzfläche hergestellte Zufahrt. Die Parkplatzzufahrt wird sechs Meter breit, sodass sich zwei Autos auch problemlos begegnen können. Die Stellplätze werden laut Stadtverwaltung in Betonsteinpflaster und die Fahrspuren in Asphaltbauweise hergestellt. Für die Bepflanzung sind fünf Bäume geplant. Für die Beleuchtungsanlage werden LED-Leuchten installiert. Das Projekt kostet insgesamt rund 235.000 Euro. Für das Bauvorhaben stehen Gelder aus dem Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ (SOP) zur Verfügung. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember 2018 andauern, heißt es.