ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Ostsächsischer Preis 2017 für Mitbestimmung

Bautzen. (red/br) Die Gewerkschaften in Ostsachsen vergeben zum 5. Mal den Mitbestimmungspreis an Betriebs- und Personalräte, die mit interessanten Projekten und Initiativen im Sinne der Beschäftigten nennenswerte Erfolge errungen haben.

Der Preis ist ideeller Art und wird auf einer Festveranstaltung überreicht, teilt der Geschäftsführer der DGB-Regionsgeschäftsstelle Ostsachsen, Matthias Klemm, mit. Betriebs- und Personalräte aus den Landkreisen Görlitz und Bautzen sind aufgerufen, bis zum 31. März ihre Bewerbungen einzureichen. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury nach Bewerbungsschluss. "Zur Bewerbung ermuntern wollen wir besonders Betriebs- und Personalräte, die unter erschwerten Bedingungen ein Mitbestimmungsgremium gegründet haben", so Klemm. Der Bewerbungsbogen kann über das DGB-Büro, Dr.-Maria-Grollmuß-Straße 1 in 02625 Bautzen oder per E-Mail an ost sachsen@dgb.de angefordert werden. Der Bogen enthält ausführliche Teilnahmebedingungen.

www.ostsachsen.dgb.de