| 02:46 Uhr

Osterschau auf dem Schnippa-Hof

Tätzschwitz. Genau 23 Veranstaltungen umfasst der Tätzschwitzer Kulturkalender für die Saison 2015. Jetzt hat der Ortschaftsrat das umfangreiche Werk präsentiert. trt1

Im Seenland-Dorf gibt es demnach zwei besondere Höhepunkte. Zum einen findet am 14. Juni der sorbische Heimattag in Geierswalde und Tätzschwitz statt. Zum anderen steht am 11. Oktober die 225-Jahr-Feier der Kirche an. Zu diesem Anlass ist das Erntedankfest mit Trachtengottesdienst geplant. Nicht zuletzt soll in diesem Rahmen der Kirchenanbau eingeweiht werden.

Bereits am 9. und am 12. April lädt der Schnippa-Hof an der Schwarzen Elster zur kleinen Osterausstellung ein. Diese wird jeweils nachmittags vom Ostereiermuseum Sabrodt gestaltet. Am 26. April starte die Tätzschwitzer Heimatstube mit ihrem Frühlingsfest in die neue Saison. Am letzten Apriltag finden das traditionelle Maibaumstellen sowie das Hexenbrennen inklusive des Fackelumzugs statt. Zu Himmelfahrt (14. Mai) ist ein Freiluftgottesdienst am benachbarten Geierswalder See geplant.

Das Dorffest findet vom 29. bis 31. Mai statt. Altes Handwerk steht im Mittelpunkt während des Tages des offenen Denkmals am 13. September. Das Sportfest ist auf das erste Oktoberwochenende terminisiert. Diesmal solle auch eine Nachtwanderung stattfinden. Das Veranstaltungsjahr beschließt der Adventsnachmittag in der Heimatstube am 13. Dezember. Nicht zuletzt beteiligt sich das Dorf am Elsterheidefest aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der Gemeinde am dritten Septemberwochenende.