| 02:48 Uhr

Ostern ist Saisonstart für viele "Freizeitknüller der Oberlausitz"

Bautzen. Als Freizeitknüller der Oberlausitz haben sich 36 Freizeitanbieter zusammengetan. Sie alle starten in diesen Tagen in die neue Saison. red/js

Die Kulturinsel Einsiedel begann bereits mit der Baustellen-Entdeckerzeit. Noch bis Ende April werden zehn Attraktionen im Park neu installiert oder erneuert. Am Mittwoch erwachten die Dinosaurier im Saurierpark Kleinwelka aus dem Winterschlaf. Dort ist von Karfreitag bis Ostermontag Eieralarm. Der Minigolfpark am Bautzener Stausee lädt wieder zum täglichen Spielen ein. Am Gründonnerstag startet das Kindertobeland in Jonsdorf und am Karfreitag der Abenteuer-Kletterwald in Großschönau wieder in die Saison. Bereits eröffnet wurde die neue Dauerausstellung auf Burg und Kloster Oybin. Am Karfreitag können sich Besucher im Museum der Westlausitz in Kamenz im Verzieren von Ostereiern ausprobieren. Im Bibelland Oberlichtenau finden an den Osterfeiertagen Sonderführungen zu den Themen "Kreuzigung und Auferstehung" statt.

Eine Broschüre der Freizeiknüller kann heruntergeladen werden auf www.oberlausitz.com/shop