In den beteiligten Kindertagesstätten laufen die Vorbereitungen auf diesen Wettkampf bereits auf Hochtouren. "Wir haben vier Teilnehmer”, sagt Ursula Just von der Kita "Meisennest” in Straßgräbchen. Gemeinsam mit Kindern aus Wiednitz und Bernsdorf werden diese in einer zehnköpfigen Staffel antreten. Beim wöchentlichen Sport werden in jüngster Zeit speziell Staffelspiele, wie sie beim Wettkampf auf dem Programm stehen, geübt. "Unsere Kinder sind gut vorbereitet”, versichert die Erzieherin. Das wird ebenso für die vier Kinder gelten, die aus der Wiednitzer Kita "Fuchs und Elster” mitmachen. Wie Kita-Leiterin Gabriele Schaar meint, sollen die Staffelübungen in der Woche vor dem Wettkampf noch mal intensiviert werden. Erfolgsdruck wird aber keiner aufgebaut: "Die Kinder sollen sich im Sport einfach mal vergleichen und ihren Spaß haben .” Das wird auch die Mannschaft aus der Bernsdorfer AWO-Kita "Kinderland”. Die Kinder trainieren seit September gezielt auf die Olympiade hin, gehen sogar extra in die Sporthalle. Geübt werden Elemente wie Vierfüßlergang, Rolle vorwärts, Hockwende und Bankrutschen, zählt Kathrin Fehlisch auf. Sie kann immerhin unter 15 Kindern auswählen.
Deutlich größer, wie auch die Belegung der Einrichtung, ist das personelle Potenzial der AWO-Kita "Pfiffikus” in Bernsdorf. "Wir stellen zwei Staffeln”, lässt Petra Stope wissen. Einmal pro Woche wird in der Sporthalle trainiert. Zudem wurden einzelne Übungen in den täglichen Morgensport aufgenommen. Die Kinder sind voll bei der Sache. "Es ist für sie ja auch etwas Neues”, sagt die Kita-Leiterin.
Die Idee zu dieser "Kita-Olympiade” hatte die Sportjugend beim Kreissportbund (KSB) Kamenz, wie KSB-Geschäftsführer Norbert Adler erklärt. Für die Premiere wurde Bernsdorf ausgewählt.
"In Kamenz passiert bereits viel, in Radeberg auch. Da haben wir gesagt, wir gehen mal in den Norden.” Zumal der KSB beim Bernsdorfer Bürgermeister offene Ohren und bei der Stadtverwaltung seither tolle Unterstützung gefunden hat. Olympiade-Anliegen ist es, Kinder auch in den ländlicher geprägten Gebieten des Landkreises dazu zu animieren, regelmäßig Sport zu treiben. "Wenn es funktioniert”, so kündigt Norbert Adler an, "dann werden wir das im nächsten Jahr in einer anderen Stadt im Landkreis wiederholen.”

Details Kita-Olympiade
Termin. Die Wettbewerbe finden am 9. November von 15 bis voraussichtlich 18 Uhr in der Sporthalle im Bernsdorfer Ortsteil Straßgräbchen statt.
Wettkämpfer. Es nehmen Mädchen und Jungen im Vorschulalter aus den Kindertagesstätten in Bernsdorf, Wiednitz und Straßgräbchen teil.
Veranstalter. Organisator und Veranstalter ist der Kreissportbund Kamenz, unterstützt dabei natürlich von der Stadtverwaltung Bernsdorf.
Präsentationen. Zwischen den Wettbewerben präsentieren sich die einheimischen Vereine TSG Bernsdorf, RFV Wiednitz und SV Straßgräbchen mit jeweils einer ihrer Sparten.