ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:32 Uhr

Hoyerswerda
Ohne neue Kita-Daten gibt es keinen Haushalt

Hoyerswerda. Die Kosten für die Hoyerswerdaer Kitas und Horte sollen genau berechnet werden. Von Sascha Klein

Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) hat eine aktuelle Kostenplanung der Kitas und Horte zur Bedingung für das Vorlegen einer Haushaltsplanung 2018 gemacht. Skora sagte, ohne eine genaue Berechnung der Kita-Kosten werde die Verwaltung dem Stadtrat keinen Haushaltsentwurf für das laufende Jahr präsentieren. Hoyerswerda hat im vergangenen Jahr mehr als acht Millionen Euro für die Kitas ausgegeben. Zurzeit ist die Verwaltung damit beschäftigt zu prüfen, welche Mittel sie für Kitas einplanen muss. Zudem wird die Kitastandort-Analyse diskutiert. Ziel ist es, einige der 21 Einrichtungen zusammenzulegen.