Die Polizei sucht nach einem unbekannten Tatverdächtigen, der bei einem Geldinstitut in Hoyerswerda am Schlossplatz unberechtigt Geld abgehoben haben soll. Dazu hat die Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag ein Foto zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.
Die Tat selbst ereignete sich schon vor gut einem halben Jahr am 4. November 2021. An jenem Donnerstag war einem 66 Jahre alten Mann in einem Einkaufszentrum am Lausitzer Platz von Unbekannten die Geldbörse mit EC-Karte entwendet worden. Als der Bestohlene den Verlust seiner Geldbörse bemerkte, veranlasste er die Sperrung der EC-Karte.

Betrüger hebt Geld von Bankfiliale in Hoyerswerda ab

Doch da war es offenbar schon zu spät. Denn gegen 12 Uhr des gleichen Tages hob ein unbekannter Tatverdächtiger in einer Bankfiliale am Schlossplatz in Hoyerswerda mit der entwendeten EC-Karte zwei Mal 500 Euro ab.
Eine Kamera zur Großraumüberwachung filmte den Unbekannten beim Abheben des Geldes. Zur Aufklärung dieser Straftat und zur Identifizierung des Mannes bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.
Enkeltrick, falsche Polizisten, Schockanrufe Das sind die neuesten Tricks der Betrüger

Cottbus

Polizei startet Öffentlichkeitsfahndung mit Foto

Der mutmaßliche Dieb, der die gestohlene EC-Karte nutzte, ist etwa 1,80 Meter groß und von schlanker, sportlicher Erscheinung. Der Unbekannte trug zur Tat eine dunkelblaue Wollmütze, einen grauen Pullover, eine dunkelblaue Jacke mit jeweils zwei weißen Streifen an Kragen, Bund und Ärmeln, eine blaue Jeans und braune Halbschuhe. Bei der Tatausführung war der Betrüger mit einem schwarzen Schlauchschal vermummt.
Die Polizeidirektion fragt nun: Wer kann Angaben zur Identität und zum Aufenthaltsort der abge-bildeten Person machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571/4650 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR-Online.