ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Oberlausitz präsentiert sich auf der Leipziger Tourismusmesse

Bautzen/Görlitz. Die Ferien- und Wirtschaftsregion Oberlausitz präsentiert sich ab Mittwoch mit einem Stand im Bereich "Landurlaub in Sachsen" in Halle 5 auf der Leipziger Tourismus- und Caravaningmesse. Bis zum Sonntag wird unter anderem mit neuen Broschüren vom Oberlausitzer Sechsstädtebund, den Freizeitknüllern der Oberlausitz, zur Wanderwelt Oberlausitz und der Campingkarte geworben. red/pos

Die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH präsentiert spannende Angebote. Ob bei einem Besuch der historischen Städte Bautzen, Görlitz, Kamenz, Löbau, Lauban (Luban) und Zittau mit ihrer kulturellen Vielfalt oder auf Wanderungen entlang des Qualitätswanderweges, dem Oberlausitzer Bergweg, sind den Aktivitäten keine Grenzen gesetzt. Jeweils 5000 Kilometer gut ausgebaute Rad- und Wanderwege bieten Entdeckungen, so auf dem Spree-Radfernwanderweg oder dem Oder-Neiße-Radweg.

Eine Reise wert sind freilich auch der Fürst-Pückler-Park mit Schloss in Bad Muskau, Sachsens einziges Weltkulturerbe, das Barockschloss Rammenau, Sachsen schönste Landbarockanlage, sowie das Lausitzer Seenland, die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas.