| 02:41 Uhr

Noch Teilnehmer für Jugendmedienschutztag in der Kufa gesucht

Hoyerswerda. Im Rahmen der Interkulturellen Woche führt die Sächsische Landesmedienanstalt am 28. September um 12.30 Uhr einen Jugendmedienschutztag zum Thema "Filme sehen – Filme verstehen" in der Kulturfabrik Hoyerswerda durch. red/sob

An diesem Tag wird für Schüler ab der Klassenstufe 10 der Film "Der schwarze Nazi" gezeigt. Der Film handelt vom Kongolesen Sikumoya, der sich auf seine Einbürgerung vorbereitet. Unter dem Druck von Rassismus und Vorurteilen passt er sich immer stärker an die "deutsche Kultur" an. Doch irgendwann ist es zu viel. Er bricht zusammen.

Autoren und Regisseure sind die Brüder Tilman und Karl-Friedrich König. Ideenauslöser ist Kalemba M., ein Freund der Brüder König. Ein großes Team von Filmprofis unterstützte die Produktion des Filmes. Nach der Vorführung wird über den Film und die relevanten Einzelszenen diskutiert. Gesprächspartnerin und Referentin ist Prof. Dr. Sandra Fleischer.

Anmeldungen sind möglich bei Karsten Held unter karsten.held@kufa-hoyerswerda.de